HTFP (ehemals heilpäd.Voltigieren)

HTFP = Heilpädagogische und therapeutische Förderung mit dem Pferd, Schwerpunkt Voltigieren)

Was ist Voltigieren?

Beim Voltigieren werden gymnastische Übungen auf dem Pferderücken ausgeführt. Das Pferd geht dabei an der Longe im Kreis und bewegt sich je nach Können des Voltigierers in allen drei Gangarten, Schritt, Trab und Galopp.

 

Was ist HTFP

 

 

Bei HTFP handelt es sich um eine  rssourcenorientierte Förderung und ein prozessorientiertes Begleiten von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Hilfe eines Therapiepferdes. Abgestimmt auf die Ressourcen und Fähigkeiten des Klienten werden psychologische, psychotherapeutische, rehabilitative und soziointegrative Maßnahmen mit Hilfe des Pferdes umgesetzt.

 

Die individuelle Entwicklung wird ganzheitlich unterstützt, körperlich, emotional, kognitiv und sozial.

Alle Sinne werden angesprochen und eine Integration der Sinne gefördert. (sensorische Integration) Körperwahrnehmung und Gleichgewichtssinn sind die Basis für viele anderen Handlungen aber auch Kognitionen.

 

In Kleingruppen oder auch in Form von Einzelarbeit werden in aufeinander aufbauenden Einheiten spielerisch individuelle Schwierigkeiten verbessert. Dabei wird auf den persönlichen Entwicklungsstand Rücksicht genommen.